Nyelvtudományi közlemények, Том 29

Передня обкладинка
Magyar Tudományos Akadémia, Nyelvtudományi Bizottságának, 1899
 

Відгуки відвідувачів - Написати рецензію

Не знайдено жодних рецензій.

Вибрані сторінки

Інші видання - Показати все

Популярні уривки

Сторінка 390 - ... überall auf den Spuren folge , dass ihm weder das Gute noch das Schlechte in der Welt entgehe und dass er nicht unterlasse einem jeden das Verdiente zuzuertheilen ; dessen ungeachtet ist er aber ein den Sterblichen unzugängliches und sehr furchtbares Wesen. Ihn erreichen keine Gebete , sondern er lenkt die Geschicke der Welt und der Menschen nach den unveränderlichen Gesetzen der Gerechtigkeit.
Сторінка 395 - Reise nach West-Sibirien im Jahre 1876. Auf Veranstaltung des Vereins für die Deutsche Nordpolarfahrt in Bremen unternommen mit Dr. AE Brehm und Karl Graf v.
Сторінка 367 - Ufer hin zufahren, noch das Land mit dem Ruder zu berühren und wenn der Weg dadurch weit ist, so versehen sie sich, ehe sie das Gebiet des Götzen erreichen, mit Wasser; denn sonst würden sie lieber den äussersten Durst leiden, als aus dem Wasser, auf welchem sie fahren, einen Trunk zu wagen.
Сторінка 372 - Schmerzes so lanpe auf verschiedene Stellen der Haut, bis sie einen Ort treffen, wo der Kranke den Brand nicht gleich fühlt ; und da bringen sie denn das rechte Brandmittel an, welches so lange wirken und von dem Kranken grossmüthig ertragen werden muss, bis die Haut durchgebrannt ist und aufberstet. — Verstopfungen genesen sie mit grossen Kellen Fischfett, oder nehmen in gefahrlichen Fällen Krähenaugen (Tschilibucha) ein.
Сторінка 104 - Lindsay, W.-M. Introduction à la critique des textes latins, basée sur le texte de Plante, traduit par JP Waltfing.
Сторінка 287 - Leute werden zum öfl'tern betrogen, und wann sie meynen, dass nach der Aussage der Pfaffen an angewiesenen Oertern das verlangte Wild oder die Menge der Fische anzutreffen, so bemühen sie sich sehr in der Nachsuchung, finden aber gemeiniglich nichts. Welcher Betrug sie zur revange aufmuntert, peitschen und prügeln ihre ausgehauene Götzen gewaltig bey der Z/urücklnmfft, bis sie den Betrug genug visitiret zu haben vermeynen.
Сторінка 394 - Der Jugan soll aus einem See in der Barabinzensteppe entspringen, welchen die Surgutschen Ostjaken Jigwaja-teuch, dh Bärensee nennen. Die Ostjaken sollen vor diesem See...
Сторінка 294 - Als ich auf meiner Reise einen Ostiacken am Obi-Strohm gefraget : Wenn sie stürben, wo ihre Seele hinkäme? So antwortete er mir: Wer von ihnen eines gewaltsamen Todes, oder in einem Bären-Kriege stürbe, der käme gleich in den Himmel ; wer aber auf dem Bette oder sonst ordinairen Todes stürbe, der müste bey dem strengen Gott unter der Krden lange dienen, ehe er in den Himmel käme».
Сторінка 287 - Grist von ihnen gehalten wird, weiset, die. Umstehenden aus einander jaget, den Satans-Diener ergreift und niederwirft. Nachdem er ihn in die Höhe gehoben, da er mittlerweile so übel zugerichtet wird das er in der Leblosigkeit eine Stunde und noch länger sich quälen muss, bis er zu vollkommenen Knifften kommen, alsdemi er seinen dienten die erhaltene Antwort vorschwatzet, und einen bezüglichen Bescheid auf ihre neugierige Fragen giebt.
Сторінка 394 - der nördliche Ural und das Küstengebirge Pae-choi, untersucht und beschrieben von einer in den Jahren 1847, 1848 und 1850 durch die Kais, russische Geographische Gesellschaft ausgerüsteten Expedition," welcher, verfasst von dem Leiter der Ural-Expedition E.

Бібліографічна інформація