Das Problem der städtischen Selbstverwaltung nach österreichischem und preussischem Recht. Verwaltungsrechtliche Studie in 3 Vorträgen und einem Anhange

Передня обкладинка
Duncker & Humblot, 1905 - 168 стор.
 

Відгуки відвідувачів - Написати рецензію

Не знайдено жодних рецензій.

Вибрані сторінки

Інші видання - Показати все

Загальні терміни та фрази

Популярні уривки

Сторінка 156 - London, the town council of any borough for the time being subject to the act of the session of the fifth and sixth years of the reign of King William the Fourth, chapter seventy-six, intituled " An Act to provide for the Regulation of Municipal Corporations in England and Wales...
Сторінка 118 - Sie bedürfen dazu weder einer besonderen Instruktion .oder Vollmacht der Bürgerschaft, noch sind sie verpflichtet, derselben über ihre Beschlüsse Rechenschaft zu geben. Das Gesetz und ihre Wahl sind ihre Vollmacht, ihre Überzeugung und ihre Ansicht vom gemeinen Besten der Stadt ihre Instruktion, ihr Gewissen aber die Behörde, der sie deshalb Rechenschaft zu geben haben.
Сторінка 141 - Faßt man die Vielheit der im Staat zur Ausbildung gelangten sozialen Gruppen, Kreise, Klassen und Stände in ihren gegenseitigen Aktionen und Reaktionen auf, so nennt man diese Gesamtheit, im Gegensatz zum Staat Gesellschaft im weiteren Sinne. In diesem Sinne ist also Gesellschaft nicht etwas anderes als der Staat, sondern dasselbe unter anderem Gesichtspunkt aufgefaßt.
Сторінка 128 - Die Aufsicht des Staates über die Verwaltung der städtischen Gemeindeangelegenheiten wird in erster Instanz von dem Regierungspräsidenten, in höherer und letzter Instanz von dem Oberpräsidenten geübt, unbeschadet der in den Gesetzen geordneten Mitwirkung des Bezirksausschusses und des Provinzialraths.
Сторінка 45 - Wirkungskreis, in welchem die Gemeinde mit Beobachtung der bestehenden Reichs- und Landesgesetze nach freier Selbstbestimmung anordnen und verfügen kann, umfaßt überhaupt alles, was das Interesse der Gemeinde zunächst berührt und innerhalb ihrer Grenzen durch ihre eigenen Kräfte besorgt und durchgeführt werden kann.
Сторінка 16 - Kräfte und der zerstreut liegenden Kenntnisse, der Einklang zwischen dem Geist der Nation, ihren Ansichten und Bedürfnissen und denen der Staatsbehörden, die Wiederbelebung der Gefühle für Vaterland, Selbständigkeit und Nationalehre.
Сторінка 15 - Vortheils zerstören, diese Anhänglichkeit an den Mechanismus, welchem diese Regierungsform unterworfen ist. Die Nation muß daran gewöhnt werden, ihre eigenen Geschäfte zu verwalten und aus diesem Zustande der Kindheit herauszutreten, worin eine immer unruhige, immer dienstfertige Regierung die Menschen halten möchte" — schrieb Stein im Iahre 1807, als er in unfreiwilliger Muße sich zu Nassau aufhielt, an Hardenberg.
Сторінка 106 - Über den Ursprung der städtischen Verfassung in Deutschland (Zeitschrift für geschichtliche Rechtswissenschaft I, II, 1815 f.).
Сторінка 134 - Der natürliche umfaßt alles, was das Interesse der Gemeinde zunächst berührt und innerhalb ihrer Grenzen vollständig durchführbar ist. Er erhält nur mit Rücksicht auf das Gesamtwohl durch das Gesetz die notwendigen Beschränkungen.
Сторінка 16 - Der Formenkram und Dienstmechanism in den Kollegien wird durch Aufnahme von Menschen aus dem Gewirre des praktischen Lebens zertrümmert, und an seine Stelle tritt ein lebendiger, fest strebender, schaffender Geist und ein aus der Fülle der Natur genommener Reichtum von Ansichten und Gefühlen.

Бібліографічна інформація