Зображення сторінки
PDF

Becker, Prof. Wilh. Adph., Gallus od. römische Scenen aus der Zeit Augusts. Zur genauen Kenntniss des röm. Privatlebens. 2. sehr vermehrte und Bericht. Ausg. v. Dr. Witt. Rein. 3 Thle. Mit 2 lith.Taf. (inFol.) 11.26 eingedr.Hulzschn. gr. a Leipzig. STbir. 15Ngr.

Berichte von der königl. zootoni. Anstalt zu Würzburg. Zweiter Beriebt f. das Schuljahr 1847/48 Dr. Albert Kölliker. Mit 5 Sieindrtaf. gr. 4. Leipzig. n. 1 Thlr. 10 Ngr.

Bibliotheca juridira od. Verzeichnis* der in alterer u. neuerer Zeit, besond. aber vom J. 1750 bis zur Mitte des J. 1846 in Deutschland erschien. Werke über alle Theile der Rechtswissenschaft I. derea Hilfswissenschaften. Ilerausg. von Wilh. Engelmann. SupplementHft., enth.: die Literatur von der Mitte des J. 1S39 bis zur Mitte des J. 1848. Nebst einem ausführlichen Materienregister. gr. 8. Leipzig. n. 1 Thlr. (cplt. n. 2 Thlr. 25 Ngr.)

B5b.tliD.gk, 0., krit. Benierkiingeit zur 2. Ausg. v. Käsern-Bek's türkisch -tatar. Grammatik, zum Original und zur deutschen Ueberserzung von Dr. J. Th. Zenker. Aus d.: Bulletin de la cl. histor.philol. de l'acad. de St. - Pé"tersb. T. V.) gr. 8. St. Petersburg.

n. 20 Ngr.

Briefe U. Charakteristiken, politische, aus der deutschen Gegenwirt. (Von Maheina v. Kevdell u. Gast. v. Usedom.) gr. 8. Berlin.

n. 1 Thlr. 10 Ngr.

Dfinniges, (Dr. W.), die Land - Kultur- Gesetzgebung Preussens; eine Zusammenstellung und Erläuterung der seit dem 9. Oktbr. 1807 ergangenen Gesetze über den Grundbesitz etc. 2. Bd. 2. Hft.jfT.4Berlin. n. 1 Thlr. (I — TM, 2. cplt.: n. 6 Thlr.)

Fragmenta historicorum Graecorum collegit, disposuit, notis et prolegsmeuis illustr. indieibus instrux. Car. Müllems. Vol. II. Accédait fragmenta Diodori Siciili, Polybii et Dionysii Halicarnassensis e cadEsroiialense nunc priinum edita, gr. Lex.-8. Parisiis. n. 4 Thlr.

(1. 2.: n. 9 Thlr. 15 Ngr.)

Georges, Dr. Karl Ernst, latein. - deutsches u. deutsch - latein. Handwörterbuch nach dem heut. Standpunkte der latein. Sprachwissenschaft ausgearbeitet. Latein-deutscher Theil. 2 Bde. 10- fast gänzlich mngearb. Aufl. d. Scheller-Lüneinannischen Wörterbuches. Lei.-8Leipzig. 3 Thlr.

Handwörterbuch der reinen und angewandten Chemie. In Verbindung mit mehreren Gelehrten herausg. van Dr. J. (v.) Liebig, Dr. J. C. Poggendorff u. Dr. Fr. Wühler. Red. von Dr. Herrn. Kolbe. III. Bd. 5. Lfg. [In der Reihe die 18. Lfg.] (Glimmer —Gyps.) gr- 8. Braunschweig. (a) n. 20 Ngr

der Physiologie mit Rücksicht auf physiolog. Pathologie. Hrsg.

von Dr. Rvd. Wagner. 19. u. 20. Lfg. [III. Bd. 1. Abrb. 5. Lfg. u. III. Bd. 2. Abth. 3. Lfg.] gr. 8. Braunschweig. à п. 1 ТЫг.

Henke'S, Adph., Zeitschrift für die Staatsarzneikuude, fortgesetzt v. Dr A. Siebert. 29. Jahrg. 1849. 4 Ufte. gr. 8. Erlangen. n.4Thlr.5Ngr.

Naturgeschichte der drei Reiche, bearb. v. G. W. Bischoff, J. R- ВЫ»,

H. G. Bronn, К. С. ». Leonhard, F. S. Leuckart u. F. S. Voigt88 — 91. Lfg.: Geschichte der Natur v. Dr. H. G. Bronn. III- Bd.

I. ТЫ. 1. Hälfte: А —M. Bog. 49 — 54. u. 2. Hälfte: N-Z. Bog. 55—80. gr. 8. Stuttgart. à 9% Ngr.

Otto, Dr. F. J., Lehrbuch der Chemie. Zum Theil auf Grundlage van Dr. Thorn. Graham's elements of chemistry bearb. 2. umgearb. »■ verm. Aufl. Mit eingedr. Holzschn. 2. Bd. 18. u. 19. Lfg. P¿ & Braunschweig. à п. 15 Ngr. Repertorinm, Leipziger, der deutschen n. ausländischen Literatur. Unter • Mitwirkung der Universität Leipzig herausg. v. Dr. E. G. Gersdorf. 7. Jahrg. 1849. 2 Bde. od. 24Hfte. (à4B.) gr. 8- Leipzig. n.lOThlr. Rassegger, Jos., Reisen in Baropa. Asien u. Afrika, mit besond. Rücksicht auf die naturwissenschaftl. Verhältnisse der betreffenden Länder, unternommen in den J. 1835 bis 1841. Text. 13. Abth. (4.Bd.: Reise in die Levante und in Kuropa. 1. Lfg.) gr. 8. Stuttgart, n. 1 Thlr. 5 Ngr. (Text 1-12. и. Atlas 1—5.: n. 40 Thlr. 3 Ngr.) Staats Lexikon, das. Hrsg. von C. v. Rolleck ». C. Welcher. Supplemente zur 1. Aufl. 18. Lfg. (Religiöse n. kirchliche Bewegungen in Deutschland — Steinacker; Schluss.) gr. 8. Altona. 11ÍJ Ngr.

(1 - 18: 8 Thlr. 26У Ngr.) Uranos OYPASOX synchronistisch geordnete Ephemeride aller Himinelsersrheinungen des J. 1849 zunächst berechnet f. den Horizont der Sternwarte zu Breslau, aber auch für jeden"Ort unseres Erdtheils eine tägl. treue Darstellg. der wechselnden Erscheinen, am Himmel. 4. Jahrg. [18. Bearbeitg. seit 1832] in Vicrteljahrslieften hrsg. v. der K. Sternwarte zu Breslau. 4 Ufte. Lex.-8. (1. Hft. VIII n. 40 lith. S.) Breslau. n. 1 Thlr.

Tierteljahrs ■ Catalog aller neuen Erscheinungen im Felde der Literatur in Deutschland. Nach den Wissenschaften geordnet. Mit aiphabet. Register ti. Intelligenz - Blatt. (3.) Jahrg. 1848. 4. Hft. Octbr.-Decbr. gr. 8. Leipzig. (à) n. 7% Ngr.

Walther, Dr. Ph. Fr. v., System der Chirurgie. IV. Bd. 2. Abth. gr. 8. Freiburg im Br. n. 3 Thlr. 5. Ngr. (I—IV.: n. 10 Thlr. 25 Ngr.)

ENGLAND.

Battj (R. E.) — Some Particulars connected with the History of Baptismal Fonts, with four Norman illustrations: being a Paper read at the Quarterly General Meeting of the Architectural and Arcbaeolo

E'cal Society for the County of Buckingham. By the Rev. Robert •ton Batty, M. A. 8vo. pp. 42. and four plates. 2s. Brand (J.) — Observations on the Popular Antiquities of Great Britain; chiefly illustrating the origin of our vulgar and provincial Customs, Ceremonies, and Superstitions. By John Brand. Revised and enlarged by Sir Henry Ellis. New edition, with further additions, in 3 Tois. Vol. 1, 12mo. pp. 558, cloth. 5s.

Cholera: — Rogers (S.) — Reports on Asiatic Cholera in Regiments of the Madras Army, from 1828 to 1844; with Introductory Remarks on its Modes of Diffusion and Prevention, and Summary of the general Method of Treatment in India. By Samuel Rogers. 8vo. pp. 276, cloth. 10s. 6d.

Dana on Córale of the Pacific Seas: being the second Scientific Volume of the U. S. Exploiing Expedition, by James D. Dana, Sec. &c. 4to. Engravings (pp. 740), price. Í4. 4 s.

An itlas to Dana's Corals (but eomplcte in itself), consisting of Sixtyone imperial folio Plates, mostly coloured. Price about f 10. —

. [Will be ready shorty.

"alyell (J. G.) — Rare and Remarkable Animals of Scotland, represented from Living Subjects; with Practical Observations on their Nature. By Sir John Graham Dalyell. Vol. I!., containing 52 coloured plates.

4M. pp. 326, cloth. jf 3. 3».

Dennis (G.) — The Cities and Cemeteries of Etruria. By George Dennis. 2vols. 8vo. pp. 1200, cloth. , 42*.

Dick (T.) — Celestial Scenery; or, the Wonders of the Planetary System displayed , illustrating the Perfections of the Deity, and a Plurality of Worlds. By Tliomas Dirk. 7th thousand, with an Appendix, containing an Account of Recent Discoveries. 12mo. pp. 428, cloth,

5s. 6d.

Disney (J ) — Museum Disiieianuiu, Part 2. By John Disney. With upwards of 50 illustrations engraved on wood by George Measom. Imp. 4to. cloth, 31s. 6d

El Bus ■ Capie. By Miguel de Cervantes; with the Illustrative Notes of Don Adulfo de Castro. Translated from the Spanish; with a Life of the Author and some Account of his Works. By Tbouiasina Ross Post 8vn. pp. 248, cloth. 8s

Harrison (M.) — The Rise and Progress and Present Structure of the English Language. By the Rev. Matthew Harrison. Post 8vo. pp. 400, cloth. 8s. 6d.

Hooker (W. J.) — A century of Orchidaceous Plants, selected from the Botanical Magazine. By Sir W. J. Hooker, F. R. S. With an Introduction and Practical Instructions on their Culture, by J. C. Lyoos, Esq. 4to. (pp. 80), with 100 coloured plates, cloth. lb. 5s.

Hope (J-) — A Treatise on the Diseases of the Heart and Great Vessels, and on the Affections which may be mistaken for theiti; comprising the Author s View of the Physiology of the Heart's Action and Sounds. By J. Hope. 4th edit. 12mo. pp. 648, cloth. 10s. 6d

Humphreys (H. N.) —■ The Art of Illumination and Missal Painting: i Guide to Modern Illuminators. By H. Noel Humphreys. Illustrated by Specimens. Square, pp. 70, boards. 21 s.

Kemble (J. M.) — The Saxons in England: a History of the English Commonwealth until the time of the Norman Conquest. By John M. Kcinble, M. A. E. С P. S. 2 vols. 8vo. pp. 1108. cloth. 28s.

Macaulay (T. B.) — The History of England from the Accession of James II. By Thos. Babington Macaulay. V ols. 1 and 2, 8vo. pp. 1362, cloth. 32 s

Merrifleld (Mrs.) — Original Treatises, dating from the 12th to the 18th Centuries, on the Arts of Painting in Oil, Miniature, Mosaic, and on Glass; Dyeing and the Preparation of Colours and Artificial Gems: preceded by a General Introduction, with Translator's Prefaces and Notes. By Mrs. Mcrrifield. 2 vols. 8vo. pp. 1230, cloth.

30s.

Modem Painters, Vol. 2, containing Part 3, Sections 1 and 2, of the Imaginative and Theoretic Faculties. Bv a Graduate of Oiford. 2d edit, royal 8vo. pp. 236, cloth. 10s. 6d

Shaw (T. B.) — Outlines of English Literature. By T. B. Shaw. Post 8vo. pp. 552, lialf-bnund. 12s.

Smith (J. J ) And Watson (J. F.) — American Historical and Literary Curiosities; consisting of Fac-similes of Original Documents relating to the Events of the Revolution, &c: wirïi a Variety of Reliques. Antiquities, and Modern Autographs. Collected and edited by J. JSmith, and John F. Watson. Folio (Philadelphia, lï47), pp. 160, cloth. fi 10 s

Sowerby (J.) — English Botany. By James Sowerby. 12 vols. 8vo. cloth. *27. 2 s.

Druck von C. P. Mel z er in Leipzig.

[graphic][merged small][graphic][merged small][merged small][merged small]

Bibliothekordnungen etc., neueste in ■ and ausländische Litteratur, Anzeigen etc.

Zur Besorgung aller in nachsiehenden Bibliographien verzeichneten Bücher empfehle ich mich anter Zusicherung schnellster und billigster Bedienung; denen, welche mich direot mit resp. Bestellungen beehren, sichere ich die grössten Vormeile zu.

Т. O. Weigel in Leipzig.

Bibliothek-Ordnungen.

XXXII.

Ordnung der Stiftsbibliothek in St. Gallen.
Vom 27. Mai 1847.

(B eschl uss.)

IT. Benutzung der Bibliothek.

Art. 26.

üie Stiftsbibliothek steht wöchentlich dreimal und zwar jeden. Montag, Mittwoch uud Samstag Vormittags von 9 bis 12 Uhr geöffnet,, und es ist während diesen Stunden einheimischen und fremden gebildeten Personen, die solche zu benutzen oder das Innere derselben zu besehen wünschen, der Eintritt unter Begleit eines Bibliothekangestellten gestattet; es darf jedoch nicht eine "llzugrosse Anzahl von Personen zu gleicher Zeit eingelassen werden, und die Eingelassenen haben dem sie einführenden Bibliothekbeamten zu folgen, ohne sich in der Bibliothek zu zerstreuen.

Fremden Gelehrten und ansehnlichen Personen wird dieselbe auf besonderes Ansuchen beim Bibliothekar auch in der Zwischenzeit geöffnet.

An Sonn- und Feiertagen bleibt die Bibliothek gänzlich geschlossen. X. Jahrgang.

Art. 27. Die Stiftsbibliothek wird nach Massgabe ihrer Anlage und Bestimmung auf dreifache Weise nutzbar gemacht: a) durch unentgeldliches Ausleihen von Büchern an Freunde

der Wissenschaft und der höbern Literatur; b) durch freihen Zutritt der Gelehrten und Literaturfreunde zum

Lesen und Nachschlagen, und c) durch Ertheilung von Auskünften von Seite der Bibliothekangestellten.

Art. 28. Wer immer ein Werk aus der Stiftsbibliothek nach Hause zu erhalten wünscht, hat biefür beim Bibliothekar einzukommen und bei ihm das verlangte Buch entweder persönlich in Empfang zu pehmen, oder dasselbe durch einen als zuverlässig bekannten Maon, welcher für den Entleiher kautiopirt, besorgen zu lassen.

Art. 29. Ueber jedes einzelne Werk, welches entlehnt wird, hat der Entleiher oder sein Kautionär einen besondern Empfangschein auszustellen, welcher die Nummer, den Haupttitel des Buches, den Namen, Stand und Wohuort des Empfängers, so wie das Datum des Empfanges enthalten soll.

Art. 30. Diese Scheine werden besonders nummerirt und sorgfältig aufbewahrt, sodann mit Hinweisung auf diese Nummern die ausgeliehenen Bücher sogleich bei ihrer Abgabe in ein Kontrolenbuch genau verzeichnet und bei erfolgter Rückgabe wieder abgeschrieben.

Auch der Bibliothekdirektor und der Bibliothekar haben die Werke, welche sie mit in ihre Wohnung nehmeu, gehörig einzutragen.

Für jeden Schaden, der durch Ausserachtlassung dieser Vorschrift für die Bibliothek entstehen würde, haften die Bibliothekangestellten.

Art. 31. Zum Abholen und Zurückbringen der Bücher sind vorzüglich jene Tage und Stunden bestimmt, zu welchen gemäss Art. 26 der gegenwärtigen Bibliothekordpung die Bibliothek geöffnet sein muss.

Art. 32. In der Regel dürfen einem und demselben Leser zur gleichen

« НазадПродовжити »