Neupositionierung einer Bildungseinrichtung

Передня обкладинка
GRIN Verlag, 29 жовт. 2004 р. - 125 стор.
Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Offline-Marketing und Online-Marketing, Note: 2,0, Campus02 Fachhochschule der Wirtschaft Graz, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Markt hat sich für Bildungseinrichtungen in den letzten Jahren erheblich verändert. Geändertes Weiterbildungsverhalten, eine Vielfalt an Seminarinhalten und ein Überangebot an Mitbewerbern verschärfen den Wettbewerb. Anbieter von Aus- und Weiterbildung müssen ihre Programme mehr und mehr auf die Nachfrage des Marktes abstimmen. Der Grundnutzen „Weiterbildung“ ist immer der-selbe, aber wie kann sich nun eine Bildungseinrichtung von anderen Anbietern abheben, um auch in Zukunft bestehen zu können? Die Herausforderung dieser Arbeit bestand darin, das Bildungshaus Retzhof, welches die Innovationsmöglichkeiten im Bereich des Seminaranbieters im Zuge der Zeit versäumt hat, auf ein neues, ansprechendes Niveau zu heben. Für das Bildungshaus Retzhof heißt das, zunächst einmal die Basis für eine Neuausrichtung zu schaffen. Ausgehend von den gewonnenen Erkenntnissen aus einer telefonischen Befragung und aus Experteninterviews, einer SWOT-Analyse sowie einer Konkurrenzanalyse wurden Maßnahmen abgeleitet, die für eine regionale sowie internationale Positionierung erfolgversprechende Möglichkeiten darstellen. Die Erarbeitung eines Leitbildes (bottom-up-Ansatz) und die Implementierung dieses Leitbildes (top-down-Ansatz) unter Begleitung der dafür notwendigen Kommunikationsmaßnahmen sind unabdingbare Faktoren, die sich im vorgeschlagenen Maßnahmenkatalog wiederfinden. Grundvoraussetzung für die Neuausrichtung des Bildungshauses Retzhof ist in jedem Fall der Wille zur Veränderung und das Einbringen der notwendigen finanziellen Mittel. Daher lautet die Empfehlung an das agierende Management: „Definition eines klaren Vision-Mission-Statements und konsequente Umsetzung aller dafür erforderlichen Maßnahmen.“
 

Відгуки відвідувачів - Написати рецензію

Не знайдено жодних рецензій.

Зміст

I
7
II
11
III
15
IV
25
V
30
VI
35
VII
39
VIII
45
IX
50
X
79
XI
108
XII
109
XIII
112
XIV
113

Загальні терміни та фрази

Abbildung aktuelle Ambiente Analyse der Frage Anbieter Angebot angrenzenden Ausland Auftraggeber Auswahl Bereich Berekoven Bildungseinrichtung Bildungshaus Retzhof Bliemel Buchung Chance Coaching darstellen definiert Definition derzeit Dienstleistungen effiziente Ergebnisse EU-Erweiterung Eventmarketing Experten Experteninterviews Faktoren folgenden Friedhelm Führung des Landes Haus Image Informationen klare KMUs Kommunikation Kommunikationspolitik Konkrete Maßnahme Konkurrenzanalyse kostenfreie Rahmenprogramme Kotler Kriterien Kroatien Kunden Landes Steiermark Landesausstellung Leistungsangebot Management des Retzhofes Marketing Marketing-Mix Marketinginstrumente Markt Marktforschung Marktsegmente Marktsegmentierung Maßnahmenkatalog Mitarbeiter Mitbewerb Möglichkeiten Mündliche Befragungen muss Nachgefragte nachhaltige Neuausrichtung neue Konsument neuen Leitbildes Neupositionierung des Bildungshauses Non-Profit-Organisationen notwendig Pepels Personen Philip positionieren Positionierung Professionisten Rahmenprogramme Ressourcen Retzhofes in Zusammenarbeit Schloss Seggau Schritt Schwerpunkte Segmente Seminaranbieter Seminarangebot Seminare Seminarinhalte Seminarräume Slowenien soll sollte Somit sowie speziell Steiermark Steirische Landesausstellung SWOT-Analyse technische Ausstattung telefonischen Befragung Themen Trainer Trend übergeordneten Führung Umfeld Umsetzung Unternehmen Unterschiede Veranstaltungen Veranstaltungshauses Veranstaltungsortes Verantwortung der Selektion Verkaufsförderung Vossebein Weinverkostungen Weiterbildungssektor Wettbewerb wichtig Wirtschaft Ziel Zielgruppen Zielmarkt Zielmarktfestlegung Zukunft

Бібліографічна інформація