Der Vertragsabschluss beim Einsatz von Software-Agenten

Передня обкладинка
Das Ziel der Arbeit besteht darin zu klären, inwiefern Software-Agenten beim Vertragsschluss eingesetzt werden können. Im Zentrum steht dabei die Frage, ob eine Agentenerklärung dem Agentennutzer zugerechnet werden kann und basierend auf welcher rechtlichen Grundlage. Hierzu wird eine Begriffsklärung des Software-Agenten vorgenommen in Anbetracht des Kontexts von Technik bzw. Informatik, sowie der Rechtswissenschaft. Zusätzlich wird der Rechtsrahmen aufgearbeitet, welcher ein Software-Agent beim Vertragsschluss berücksichtigen muss. Dabei wird festgestellt, dass de lege lata eine Zurechnung der Willenserklärung möglich ist, allerdings mit Rechtsunsicherheit behaftet ist. Zusätzlich werden die Fehler von Software-Agenten im Rahmen des Vertragsschlusses behandelt, wie diese zu qualifizieren sind und wer für diese einzustehen hat.

Відгуки відвідувачів - Написати рецензію

Не знайдено жодних рецензій.

Бібліографічна інформація